• Ein SSL-Zertifikat ermöglicht es dem Computer eines Seitenbesuchers die Identität des Seitenservers zu identifizieren und zu bestätigen.
  • Bevor eine eigentliche Verbindung zwischen einem Browser und dem Server der Website hergestellt wird, findet ein „Handshake“ statt: Der Browser überprüft, ob er auch wirklich mit dem richtigen Server in Kontakt steht und ermittelt anschließend einen Schlüssel, mit welchem die Daten der Sitzung einkodiert werden.
  • Die Nutzung dieser Technik ist an der URL einer Seite erkennbar: Diese beginnt bei Einbindung eines SSL-Zertifikats mit „HTTPS“. Die Sicherheit dieser Seiten ist deutlich größer als bei unverschlüsselten Websites.
  • SSL-Verschlüsselung (HTTPS-Protokoll)

  • Um Ihre übermittelten Daten bestmöglich zu schützen nutzen die Websitebetreiber eine SSL-Verschlüsselung. Sie erkennen derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix “https://“ im Seitenlink in der Adresszeile Ihres Browsers. Unverschlüsselte Seite sind durch „http://“ gekennzeichnet.
  • Sämtliche Daten, welche Sie an diese Website übermitteln – etwa bei Anfragen oder Logins – können dank SSL-Verschlüsselung nicht von Dritten gelesen werden.

-->

 

Datenschutzbereiche

Erklärungen


Verantwortungs-bereich:

Diese Datenschutzerklärung gilt für den priv. Blog/Seiten unter der Internetadresse:
"https://www.zwischen-durch.de"

Diese/r Blog/Seite/: Benutzt eine SSL-Verschlüsselung.

SSL-Zertifikat für diese Seite ist aktiv frei geschaltet.

Grundlegendes:

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieses Blogs über die Art und den Umfang, den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Blog Betreiber [rainernetz@mail.de] informieren. Der Blog Betreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Blog-Seiten Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen können, empfehlen wir Ihnen sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen. Definitionen der verwendeten Begriffe ( z.B. "personenbezogene Daten" oder "Verarbeitung" ) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

Besucher haben Rechte an ihren persönlichen Daten:

  • Benutzer können ihre Daten einsehen (Art. 15 DSGVO)
  • Nutzer können ihre persönlichen Daten anpassen (Art. 16 DSGVO)
  • Nutzer können ihre persönlichen Daten herunterladen (Art. 20 DSGVO)
  • Benutzer können beantragen, ihre Daten zu löschen (Art. 17 DSGVO)



Nach Anforderung seiner persönlichen Daten werden diese vom Seitenbetreiber per E-Mail dem Anfragenden Benutzer zugeschickt oder gegebenenfalls auch gelöscht! Natürlich kann der Benutzer seine Daten nach seinen Wünschen anpassen und wieder in das Webseitensystem eintragen lassen.

Welche personenbezogenen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln:

Wir, die Blogbetreiber bzw. Seitenprovider, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses ( s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO ) Daten über Zugriffe auf unseren Blog und dessen Startseite und den Unterseiten und speichern diese als "Server-Logfiles" auf dem Server in der Datenbank der Bloginstallation ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuche auf der Webseite
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffs
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Suche-Anbieter Sie auf die Seite gelangten
  • Aus welchem/er Land/Stadt Sie die Seite aufgerufen haben
  • Wie lange Sie auf die Seite zugegriffen haben
  • Welche Seiten/Artikel sie betrachtet haben
  • Welchen Browser Sie verwendet haben
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Die Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z.B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.Standardmäßig sammelt meine Blogsoftware "WordPress" keine personenbezogenen Daten über Benutzer und sammelt nur die Daten, die im Profil eines registrierten Benutzers angezeigt werden.

Reichweitenmessung & Cookies:

Standardmäßig sammelt WordPress keine Analysedaten. Wir benutzen dafür ein Plugin

Mehr Informationen über die Cookies, die hier eingesetzt werden, erfahren Sie: [hier]

Dieser Blog verwendet Cookies zur pseuydonymisierten Reichweitenmessung. (So kann man herausfinden, wie viel Traffic die eigene Website hat. Wie viele Besucher, woher, wann, wie usw. Das Ergebnis wird dann in einer Statistik der Seite angezeigt)

Cookies:

Cookie Definition

Wenn Sie einen Kommentar auf unserer Website schreiben, kann das eine Einwilligung sein, Ihren Namen, ihre E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit Sie nicht, wenn Sie einen weiteren Kommentar schreiben wollen, all diese Daten erneut eingeben müssen. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Falls Sie ein Konto haben und Sie sich auf dieser Website anmelden, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob ihr Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn Sie ihren Browser schließen.

Wenn du Sie sich anmelden, werden wir einige Cookies einrichten, um ihre Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls Sie bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählen, wird ihre Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus ihrem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn Sie einen Artikel bearbeiten oder veröffentlichen, wird ein zusätzlicher Cookie in Ihrem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den Sie gerade bearbeitet haben. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Umgang mit Kontaktdaten:

Nehmen Sie mit uns als Blog/Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben in der Datenbank des Blogs/Webseite gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Standardmäßig teilt WordPress keinerlei personenbezogene Daten mit Dritten.

Umgang mit Kommentaren und Beiträgen:

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Aus deiner E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem dein Kommentar freigegeben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

Hinterlassen Sie auf diesem Blog einen Beitrag oder Kommentar, wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Dies erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1lit. f. DSGVO und dient der Sicherheit von uns als Blog/Webseitenbetreiber: Denn sollte Ihr Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen, können wir dafür belangt werden, weshalb wir ein Interesse an der Identität des Kommentar- bzw. Beitragsautors haben.

Medien:

Medien hochladen geht im Moment nur auf direkte Anfrage per Mail an Administrator des Blog.

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind und Fotos auf diese Website laden sollten, sollten Sie vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und deren Standort-Informationen extrahieren.

Google Analytics:

"Google Analytics" ist auf diesem Blog/diesen Seiten zur Zeit nicht installiert !

 

Nutzung von Social_Media-Plugins von Facebook:

Social_Media-Plugins von Facebook sind auf diesem Blog/Seiten zur Zeit nicht im Einsatz! Etwaige Änderungen werden hier dann an dieser Stelle angezeigt.

Newsletter-Abonnement:

Der Blog/Seitenbetreiber bietet Ihnen zur Zeit keinen Newsletter an !

Es werden hier also keine persönlichen Daten gesammelt oder verwertet!

RSS:

Mit unseren RSS Feed informieren wir Sie über aktuelle Ereignisse auf diesem Blog/Seiten. Ein RSS Feed ist eine andere Form des klassischen Newsletters, den Sie entweder mit Ihrem Browser oder mit einem speziellen Programm (RSS-Reader) lesen können.
Wir bieten einen solchen Feed über ein für Feeds typisches Icon auf den Seiten an.

:

 

Eingebettete Inhalte von anderen Websites:

Beiträge auf dieser Website könnten eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über Sie sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und Ihre Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive Ihrer Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls Sie ein Konto haben und auf dieser Website angemeldet sind.

Wie lange wir Ihre Daten speichern:

Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Welche Rechte Sie an Ihren Daten haben:

Wenn Sie ein Konto auf dieser Website besitzen oder Kommentare geschrieben haben, können Sie einen Export Ihrer personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die Sie uns mitgeteilt haben. Darüber hinaus können Sie die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Wohin wir Ihre Daten senden:

Besucher-Kommentare könnten von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden.

tfoot, Spalte 0

Hier nochmal das Ganze etwas kompakter zusammengefasst:

Wer wir sind

Die Adresse unserer Website ist: https://www.zwischen-durch.de/zwo.

Welche personenbezogenen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Aus deiner E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem dein Kommentar freigegeben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

Medien

Wenn du ein registrierter Benutzer bist und Fotos auf diese Website lädst, solltest du vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und deren Standort-Informationen extrahieren.

Kontaktformulare

Cookies

Wenn du einen Kommentar auf unserer Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Falls du ein Konto hast und dich auf dieser Website anmeldest, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob dein Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn du deinen Browser schließt.

Wenn du dich anmeldest, werden wir einige Cookies einrichten, um deine Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls du bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählst, wird deine Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus deinem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn du einen Artikel bearbeitest oder veröffentlichst, wird ein zusätzlicher Cookie in deinem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den du gerade bearbeitet hast. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

Analysedienste

Mit wem wir deine Daten teilen

Wie lange wir deine Daten speichern

Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Welche Rechte du an deinen Daten hast

Wenn du ein Konto auf dieser Website besitzt oder Kommentare geschrieben hast, kannst du einen Export deiner personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die du uns mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von dir gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Wohin wir deine Daten senden

Besucher-Kommentare könnten von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden.